Debitismus – Im Auftrag des Teufels

- zzgl.: Wieso ist Bargeld bei uns im Portemonnaie ein Aktiv-Posten, bei den Zentralbanken jedoch eine Passiv-Posten? -

Zufällig lief mir gerade untenstehendes Zitat aus dem Film „Im Auftrag des Teufels“ mit Al Pacino und Keanu Reeves über den Weg – nebenbei: super Film, es lohnt sich, ihn anzuschauen.

So kann man Debitismus auch erklären – kurz und bündig :

„Diese Leute, es ist doch kein Geheimnis woher die kommen. Sie pushen den Appetit des Menschen hoch, bis zu dem Punkt wo er durch sein Wissen sogar Atome spalten kann. Sie bauen Egos auf so riesig wie Kathedralen, mit Glasfasern schaffen sie Verbindung in die ganze Welt, zu jedem X-beliebigen Egomanen. Sie fördern die dümmsten Träume, diese dollargrünen, vergoldeten, Luftschlösser das jedes menschliche Wesen ein erfolgreicher Börsenspekulant werden kann, sein eigener Gott werden kann und was kann man von da an noch erreichen?? Und während wir von einem Termin zum nächsten hetzen, wer hat da noch Zeit auf Mutter Erde zu achten?? Während die Luft dicker wird und das Wasser saurer, sogar der Bienenhonig nimmt den metallischen Geschmack von Radioaktivität an, es wir immer schlimmer, schneller und schneller. Die Zeit der Vorbereitung ist abgelaufen, es heißt jetzt Zukunft kaufen, Zukunft verkaufen bis keine Zukunft mehr da ist. Alle rennen in selbe Richtung wie die Lemminge, und alle von ihnen sind bereit die Erde mit der Faust zu ficken, Gottes Ex-Planeten und sich dann die Finger sauber zu lecken, damit sie sich wieder brav ihren Computern zuzuwenden können, um ihre scheiß verfluchten Überstunden einzutragen. Dann schlägt die Realität zu!!“

Die üblichen Erklärung sehen bspw. wie folgt aus:

Zum Thema noch eine kleine Kopfnuss für „Debitismus-Einsteiger“:
Wir alle haben – mal mehr, mal weniger – Bargeld im Portemonnaie.
Bargeld, dass im Juristendeutsch als „Kassenbestand“ unter den A K T I V-Posten verbucht wird. In unserem Portemonnaie ist Bargeld nichts anderes!

Bei der Deutschen Bundesbank – und allen anderen Zentralbanken dieser Welt – läuft Bargeld jedoch als P A S S I V-Posten.
(siehe nachstehende Abbildung, Geschäftsbericht Bundesbank 2017, Auszug aus Passiva, Punkt 1, „Banknotenumlauf“).

Einfache Frage: WIESO?
Wieso ist Bargeld bei uns im Portemonnaie ein Aktiv-Posten, bei den Zentralbanken jedoch eine Passiv-Posten?

Denkt mal drüber nach!