Schonungsloser Debitismus, schonungslos beschrieben

Das debitistische Hamsterrad Das eigene Hamsterrad Die kommenden Wochen fordert das debitistische Hamsterrad seinen Tribut. Sprich, ich bin beruflich stark eingespannt und werde daher voraussichtlich nur sporadisch Zeit finden, mich um neue Beiträge zu kümmern. Niemand hat gesagt, dass einen die Kenntnis über den Debitismus auch für ihm schützt .Der vorliegende Beitrag ist bereits dem Drehen des Hamsterrads geschuldet; ich muss es mir einfach und zeitsparend machen. Ich gebe daher "nur" Weiterlesen [...]

Unser Geld – Was ist das?

- Debitismus für Einsteiger -

Lesedauer: ca. 7 Min. Kurze Vorbemerkungen Aus Zeitgründen komme ich momentan nicht dazu, wirklich tiefgründige Recherchen zu irgendwas durchzuführen. Um es mir einfacher zu machen, habe ich deshalb einfach nachstehenden Artikel aus der Mottenkiste geholt. Was nicht heißt, dass dieser nicht lesenswert wäre.Adressaten sind ganz klar "Debitismus-Einsteiger". "Alte Hasen" werden die Augen rollen und die Inhalte als selbstverständlich und nicht weiter erwähnenswert halten; einiges werden Weiterlesen [...]

Propagandasendung der ARD

- Kindersendung neun 1/2: Urheberrecht im Netz - Wer darf was im Internet? -

Lesedauer: ca. 20 Minuten Die Propagandasendung der ARD sowie gegensätzliche, "alternative" Darstellungen Am 06.04.2019 strahlte die Kindersendung neun ½ (ARD/WDR) einen Beitrag über das neu verabschiedete Urheberrecht aus:Urheberrecht im Netz – Wer darf was im Internet?„Gnadenlos“ werden unsere Kinder über die (potentiellen?) Gefahren des neuen Urheberrechts „aufgeklärt“.M. E. wird wieder mal über ein bereits vor Erstellung der Sendung feststehendes Ergebnis (= Weiterlesen [...]

AZ Direct: Datenhandel

- persönliche Datenauskunft gemäß Art. 15 DS-GVO -

Lesedauer: ca. 15 Minuten Vorgeschichte In meinem Beitrag vom 22.12.2018 »Datenhandel – personalisierter Werbekatalog (hier: B2B Smart Data GmbH / Rajapack GmbH) – Robinsonliste: Verbraucherschutz vor unerwünschter Werbung / Der Bock zum Gärtner!? Trojanische Pferde!? -« bin ich auf den Handel mit meinen persönlichen Daten durch die B2B Smart Data GmbH eingegangen. Ich forderte B2B schriftlich (per E-Mail) auf, meine Daten aus ihrer Datenbank zu löschen. Gemäß des entsprechenden Antwortschreibens Weiterlesen [...]

Zensor Facebook

- Aluhut aufsetzen :-): Facebook als Werkzeug der Totalüberwachung? Wirklich unvorstellbar? -

Lesedauer: ca. 15 - 20 Minuten Eckdaten zu Facebook Folgende Zahlen stammen von allfacebook.de. ‎ ‎ Deutschland (September 2013):Über 25 Millionen monatlich aktive Nutzer in Deutschland 18 Millionen monatlich aktive mobile Nutzer (65 % aller deutschen Smartphonenutzer) 19 Millionen täglich aktive Nutzer 13 Millionen täglich aktive mobile NutzerDeutschland (März 2019):32 Millionen Facebook Nutzer pro Monat (29 Million Mobile) 23 Millionen tägliche Facebook Weiterlesen [...]

»I don’t Like Mondays«

oder »Es gibt einfach zu viele Idioten«

Fußball Bundesliga.Seit kurzem werden aus vertragsrechtlichen Gründen auch einige Spiele der 1. Bundesliga montags durchgeführt. Viele Fußballfans hassen diese terminliche Ansetzung. Aber anstatt einfach zu Hause zu bleiben, werden zur Meinungsäußerung "Strafaktionen" wie "erst zur zweiten Halbzeit erscheinen", "dem Spielfeld den Rücken zudrehen" oder "Schweigeminuten ohne Fangesänge" gestartet. Wie trotzige Kleinkinder, denen man im Sandkasten das Förmchen geklaut hat . Um ihrem Weiterlesen [...]

Erwerbstätigenstruktur in Deutschland: wenige leisten für viele

- staatliche Versorgungsempfänger und weitere interessante Zahlen zum Personal im öffentlichen Dienst -

Lesedauer: ca. 20 Minuten Vorbemerkungen Um es im Folgenden so einfach wie möglich zu halten, wird in diesem Beitrag auf den debitistischen Systemhintergrund ausnahmsweise mal nur am Rande eingegangen. Bewusst sollte dieser Fakt jedoch jedem sein!Es reicht aus, sich zu vergegenwärtigen, dass für alles von irgendjemanden Leistung erbracht werden muss. Nahrung, Wohnen, Energieversorgung, Mobilität usw., all das fällt nicht vom Himmel. Kurz und knapp, stark vereinfacht: Geld muss durch Leistung Weiterlesen [...]

Deutschlands Staatsverschuldung

- Etikettenschwindel | »Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast« -

Lesezeit: ca. 15 Minuten Vorbemerkungen Die Herkunft des Zitats »Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast« ist anscheinend nicht eindeutig geklärt. Das tut der diesem Spruch inneliegenden Wahrheit jedoch eindeutig keinen Abbruch.Insbesondere staatliche Organe hübschen Statistiken entsprechend politischer Vorgaben auf (Bsp. Arbeitslosigkeit). Manch einer könnte sogar versucht sein zu sagen, sie wären gefälscht. Kann sein, kann auch nicht sein. Das Ziel der medial wirksamen Weiterlesen [...]

4.000 Jahre Debitismus

- Nicht bei Frau Merkel! Angela Merkel stellt sich Kinderfragen: »Wie ist Geld entstanden?« -

Lesezeit: ca. 15 Minuten 4.000 Jahre Debitismus Hammurapi I. (Babylon, Mesopotamien) Hammurapi (auch Hammurabi geschrieben) war von 1792 v. Chr. bis zu seinem Tode 1750 v. Chr. der 6. König der ersten Dynastie von Babylonien und trug den Titel König von Sumer und Akkad. (>>)Berühmt wurde Hammurapi durch die älteste vollständig erhaltene Rechtssammlung, den Codex Hammurapi. Folgende Seiten zeigen Übersetzungen des Codex: deutsch | englischKönig Hammurabis Eroberungen Weiterlesen [...]

Frankreich: Die Forderungen der „Gelbwesten“

Lesezeit: ca. 20 - 25 Minuten Kurze Vorbemerkungen Die Aktionen der "Gelbwesten" sind medial überaus präsent. Die dahinterstehenden Beweggründe sind es eher nicht. So gut wie niemand hat sich die Mühe gemacht, die Forderungen der "Gelbwesten" inhaltlich auf "Tauglichkeit abzuklopfen". Worum geht es überhaupt? Sind sie umsetzbar? Nachstehend werden die Forderungen der "Gelbwesten" daher näher beleuchtet. Immerhin wollen einige "Gelbwesten" bei der Europawahl antreten (>>).Wobei Weiterlesen [...]

Elektro-Kfz zerstören die Mineralölinfrastruktur

- die Folgen könnten desaströs werden | "Verschwörungstheorien" zum Diesel-Bashing -

Lesezeit: ca. 15 MinutenThese• Ab 2030 nur noch Elektroautos auf Deutschlands Straßen unterwegs? • Schweden will keine Neuwagen mit Verbrennungsmotoren ab 2030 ‎• Japan beschließt ab 2050 Aus für den Verbrennungsmotor • Dänemark ohne fossile Energien bis 2050 • Dänemark will Verbrennungsmotor ab 2030 verbietenAnnahme: Elektromobilität und Energieversorgung ohne fossile Energieträger usw. setzen sich weltweit "planungsgemäß" durch (Beispiele Kasten rechts) Weiterlesen [...]

Die drei Zeitungslesergruppen

- Auszüge aus ›Mein Kampf‹ von Adolf Hitler -

Wichtige Vorbemerkungen Um jegliche Mißverständnisse von vornherein zu vermeiden, zitiere ich mich selbst aus meinem Beitrag »Hitler: „Mein Kampf“ - abschreckendes (!!) Beispiel über Propaganda und die Beeinflussung der Massen -«: »Nichts liegt mir ferner, als die dem Buch zu Grunde liegende Ideologie zu verherrlichen oder auch nur ansatzweise zu befürworten!!« Das ist keine hohle Phrase, das ist meine Überzeugung! Thema ist etwas ganz anderes:In oben verlinktem Beitrag habe Weiterlesen [...]

Manipulative / tendenziöse Berichterstattungen bzw. Botschaftübermittlungen

- Minderheit wird zur Mehrheit | Solaranlage versorgt KEINEN Haushalt mit Strom | Qualitätssiegel ISOtonisch -

Vorbemerkungen / Grundsätzliches Manipulative / tendenziöse Berichterstattungen bzw. Botschaftübermittlungen sind keine Verschwörungstheorie.Wir werden jeden Tag permanent mit allem Möglichen bombardiert, um uns in die "richtige" Richtung zu beeinflussen. Sei es Werbung, Warenanordnung / Regalgestaltung im Supermarkt, Umfragen, Statistiken, Politikerreden, Datenhandel im Hintergrund, politisch / ideologisch vorgegebene Berichterstattungen oder sonst was (klitzekleines Bsp.: Waschgang für Weiterlesen [...]

Bargeld / Zentralbankgeld vs. ZahlungsVERSPRECHEN: wo liegt der Unterschied?

- Ist digitales Bargeld machbar? -

Fremdbeiträge Zunächst die unbedingte Empfehlung zur Durchsicht folgender zwei Beiträge eines Blogs namens »soffisticated«. Für meinen Geschmack sind sie absolut lesenswert:Verirrungen zwischen Giralgeld und Zentralbankgeld Bargeld oder nicht Bargeld – das ist hier die FrageWeitere Beiträge des Blogs habe ich bis jetzt nur mal kurz "quergeschaut", scheinen aber auch recht interessant zu sein. Es könnte sich wirklich lohnen, dort länger zu verweilen!Jedenfalls haben mich Weiterlesen [...]

Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

- Persilschein Erwägungsgrund 47, Satz 7 (DS-GVO): »Die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung kann als eine einem berechtigten Interesse dienende Verarbeitung betrachtet werden.« -

Kurz zur Vorgeschichte In meinem Beitrag »Datenhandel – personalisierter Werbekatalog (hier: B2B Smart Data GmbH / Rajapack GmbH) - Robinsonliste: Verbraucherschutz vor unerwünschter Werbung / Der Bock zum Gärtner!? Trojanische Pferde!? -« bin ich auf den Handel mit meinen persönlichen Daten durch die B2B Smart Data GmbH eingegangen; Kunde war die Firma Rajapack.Weiterhin habe ich darauf verwiesen, dass die "Datenhandel-Schutzliste" https://www.robinsonliste.de/ von der Quadress GmbH Weiterlesen [...]

»Mir ist jedenfalls kein Beispiel auf diesem Globus bekannt, wo Verschuldung zu Wachstum und Beschäftigung geführt hat. Das Gegenteil ist richtig.«

- Debitismus, das unbekannte Wesen -

NEIN, "MIR" bin nicht ich ! "Mir" - also demjenigen, dem »kein Beispiel auf diesem Globus bekannt ist, wo Verschuldung zu Wachstum und Beschäftigung geführt hat« - ist Herr Carsten Linnemann (CDU), seines Zeichens (>>)Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU/CSU (wo auch seine Aussage auch zu finden ist: hier) studierter Betriebs- und Volkswirtschaftler betitelt mit Dr. rer. pol. und Diplom-Volkswirt Mitglied der Europa-Union Parlamentariergruppe Weiterlesen [...]

Der UN-Migrationspakt

Nur auf die Schnelle... Ich befasse mich gerade intensiv mit der Bekämpfung des Rhinovirus - oder Kumpels von ihm . Mehr geht daher leider nicht.Der UN-Migrationspakt Am 10. und 11. Dezember 2018 wird der UN-Migrationspakt in Marokko von einer Vielzahl von Ländern unterzeichnet - einschließlich Deutschland.Ich gestehe offen ein, ich kann die realen Folgen des Paktes nicht abschließend einschätzen. Nach einigermaßen intensiver Informationsbeschaffung bin ich mittlerweile allerdings Weiterlesen [...]

Erlerntes als Denkbarrieren verunmöglichen das Verständnis des „System Debitismus“

- ... und anderer Sachverhalte | Chimäre "Reale Werte" | Was ist Geld? -

Blog-Beitrag "Debitismus" aus dem Jahr 2009 (Massen)Fehlverhaltenphänomen Der Beitrag "Debitismus" des Blogs "Verlorene Generation" wurde im Jahr 2009 zur Hochzeit der letzten Weltfinanzkrise erstellt (Stichwort Lehman Brothers usw.). Abgesehen vom Inhalt selbst, steht dieser Beitrag stellvertretend für ein typisches, menschliches (Massen)Fehlverhaltenphänomen1: die (nahezu verzweifelte) Suche nach Erklärungen für eine Krise, ist stets nur dann en vogue, wenn ein wirklich einschneidendes, Weiterlesen [...]

Datenhandel – personalisierter Werbekatalog (hier: B2B Smart Data GmbH / Rajapack GmbH)

- Robinsonliste: Verbraucherschutz vor unerwünschter Werbung / Der Bock zum Gärtner!? Trojanische Pferde!? -

Vorgang Vergangene Woche fand ich in meinem Briefkasten einen persönlich an mich adressierten Werbekatalog der Firma Rajapack GmbH; nach eigenem Bekunden "Europas Nr. 1 im Verpacken".Im "Kleingedruckten" des beigelegten Anschreibens der Firma Rajapack ist aufgeführt, dass "uns Ihre (meine) Adressdaten für den Versand dieses Kataloges von der B2B Smart Data GmbH, Königswinterer Straße 418, 53227 Bonn übermittelt wurde".Wenn Privatsphäre gesetzlos wird, haben nur Gesetzlose Weiterlesen [...]

Irrlehren der Wirtschaftswissenschaft: Geldschöpfung

- Kredit ist kein Geld -

Auf die Schnelle* nachstehende Verweise auf eine alles in allem lesenswerte Artikelserie eines Blogs Namens "politische analyse". * Auch ich bin im debitistisch bedingten Hamsterrad gefangen. Zeit ist daher ein kostbares Gut und nicht immer für alles Wünschenswerte ausreichend vorhanden. Irrlehren der Wirtschaftswissenschaft: Geldschöpfung (Teil 1) Irrlehren der Wirtschaftswissenschaft: Geldschöpfung (Teil 2) Irrlehren der Wirtschaftswissenschaft: Geldschöpfung (Teil 3). Eine Weiterlesen [...]