Schlagwort-Archive: Gläubiger des Staates

Das „System Debitismus“ beeinflussende Faktoren
Bewertung einiger Punkte hinsichtlich ihrer Wirkungsweise im und auf das debitistische System

Vorbemerkungen Ich wollte schon immer mal meine persönliche Bewertung einiger Punkte hinsichtlich ihrer Wirkungsweise im und auf das debitistische System zusammenstellen (auch wenn's keinen interessiert ) – was mit vorliegendem Beitrag nun geschehen ist.Die *pdf-Version könnt ihr HIER einsehen. Debitismus kurz vorgestellt Wie mehrfach aufgezeigt, leben wir in einem debitistischen (alias kapitalistischen) Wirtschafssystem.Grundwissen darüber, wird an dieser Stelle vorausgesetzt (ich Weiterlesen [...]

„Kapitalismus“ alias Debitismus: Am Anfang allen Übels steht die Staatsmacht

Vorbemerkungen Die Überschrift "Kapitalismus" alias Debitismus: Am Anfang allen Übels steht die Staatsmacht" wurde bewusst gewählt. Erstens will ich mit der Formulierung "Kapitalismus alias Debitismus" nochmals darauf aufmerksam machen, dass "der Kapitalismus" - überspitzt formuliert- nicht existiert: wir leben im DEBITISMUS. Zweitens will ich in diesem Beitrag mit "Am Anfang allen Übels steht die Staatsmacht" aufzeigen, dass alle Kritik am Kapitalismus (alias Debitismus) - inkl. der an jeder Weiterlesen [...]

Gläubiger des Staates / Bundes: Banken

Auf die Schnelle ...Im Jahr 2009 verhielt es sich gemäß Wikipedia wie folgt: "Deutschland ist zu circa 40 % bei inländischen Gläubigern verschuldet, circa 60 % der deutschen Verschuldung sind Auslandsschulden. Die inländischen Gläubiger sind zu etwa zwei Dritteln inländische Kreditinstitute und zu einem Drittel Nichtbanken (Versicherungen, Unternehmen, aber auch Privatpersonen)" Im 3. Quartal 2017 sahen die Zahlen ähnlich aus (Bundesbank, Monatbericht Januar 2018).Nach der Finanzagentur Weiterlesen [...]